Design Thinking im Home Office

Viele unserer Kunden und Kundinnen standen zu Beginn des Home Offices vor der Herausforderung innovative und kreative Ideen als Team ohne physische Anwesenheit zu entwickeln. Wenn es um die Förderung von Innovation und Agilität innerhalb eines Unternehmens geht, ist dabei Design Thinking längst kein Geheimnis mehr.  In interdisziplinären Teams lassen sich Probleme tiefgründig analysieren und Aufgaben kreativ lösen sowie neue Produkte oder Geschäftsfelder entwickeln. Jedoch stehen aktuell Notizzettel, Whiteboards und der gemeinsame Kaffee erst einmal nicht mehr zur Verfügung.

Keine Sorge! Effektives Design Thinking kann auch im Home Office gelingen. 

Die Tools, auf die wir dabei setzen heißen Miro und Microsoft Teams

Miro ist ein kollaboratives Online Whiteboard.
Mehrere Teammitglieder können hier gleichzeitig an einem virtuellen Board arbeiten sowie gemeinsam brainstormen und ihre Ideen ausarbeiten. Jedes Teammitglied sieht dabei live was die anderen Teammitglieder auf dem Board entwickeln.
Zudem stellt Miro unterschiedlichste vorgefertigte Templates zum Thema Design Thinking zur Verfügung.

Allerdings ist es ebenfalls sehr wichtig, bereits alle Schritte des Remote Design Thinking Workshops vorzubereiten und genau zu planen. Nur so können sich alle Teilnehmer:innen auf die kreativen Methoden einlassen und fokussieren.

Immer mehr Unternehmen erkennen kollaborative Kreativität als Schlüssel zum Geschäftserfolg.
Remote Design Thinking, das richtig umgesetzt wird, führt nachhaltig zu einem strategischen Vorteil für Innovation und sichert die langfristige Wettbewerbsfähigkeit. Um auch während und nach der Pandemie erfolgreich zu sein, müssen Unternehmen aller Art in der Lage sein Design Thinking auch im Home Office mit ihren Teams zu planen und zu ermöglichen.

Bei Interesse an einem individuellen und auf dein Unternehmen zugeschnittenen Remote Design Thinking Workshop, schicke uns doch einfach eine Anfrage:

Kontakt aufnehmen
Sprechblase Kontaktaufnahme Farbe
Zurück nach oben