Webworker Logo

Deine Agentur für Data Science Consulting & Data Science Anwendungen

Sinnvolle Entscheidungen, unterstützt durch Daten.

Nahezu jede Branche durchläuft derzeit die digitale Transformation. Unternehmen suchen dabei nach Lösungen, um die großen, komplexen, kaum strukturierten und vor allem kurzlebigen Datenmengen (Stichwort „Big Data“) auszuwerten, sie zu beherrschen und die gewonnenen Informationen sinnvoll zu nutzen.

In den Datensätzen liegt großes Potenzial: Sie helfen dabei, besonders wertvolle Interaktionen mit Kunden zu identifizieren, Lücken in Geschäftsprozessen zu finden und zu schließen oder auch attraktive neue Geschäftsfelder zu identifizieren.

Unsere Webworker Data Science Experten beraten Dich dabei, Deine Daten zu managen und den größtmöglichen Nutzen aus ihnen zu ziehen.

Bild bestehen aus PartikelnBild bestehen aus Partikeln

Dabei ist es selbstverständlich, dass alle unsere Maßnahmen die geltende Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) einhalten. Insbesondere beim Marketing mit Data Science ergänzen sich der datengestützte Ansatz und unsere weiteren Services aus den Bereichen Online Marketing und Ecommerce perfekt. Wir helfen Dir dabei, Dein Business auf eine neue Stufe zu heben!

Data Science Beratung – Unser Serviceportfolio

1

Data Science Consulting

Wir bieten Dir zeitgemäßes Data Science Consulting zugeschnitten auf Dein Unternehmen und Deine Ziele. Dies beginnt mit dem Data Audit, also der Bestandsaufnahme der aktuellen Datenlandschaft. Dazu gehört auch die Beratung zur Optimierung des Umgangs mit Daten in Deinem Unternehmen.
Rakete in Farbe

  • Welche Online Services stellt Dein Unternehmen zur Verfügung? Welche Daten stehen dabei im Fokus?
  • Welche Datenbanken existieren im Data Lake? Wie sieht seine Topologie aus?
  • Welche Daten sammelt das Unternehmen zu welchen Gelegenheiten? Zum Beispiel Besuch auf der Website, Besuch in der Filiale, Kaufhäufigkeit, et cetera?
  • In welchen Größenordnungen bewegen sich diese Daten? Was kannst Du von einem Einsatz von Big-Data Technologien erwarten?
  • Werden diese Daten bereits in einem Warehouse zusammengeführt?
  • Falls ja, genügt das Warehouse den Anforderungen für professionelle Big-Data-Anwendungen (zum Beispiel Skalierbarkeit, Verfügbarkeit, Kompatibilität)? Sollte besser an eine Cloud-basierte Alternative gedacht werden?
  • Wurde bereits Data Mining betrieben? Wenn ja, wie? Welche Erkenntnisse hast Du gewonnen? Um welche Fragen ging es?
  • Wie wird die Qualität der Daten bewertet (zum Beispiel Umfang, Reinheit, Vollständigkeit)?
  • Welche relevanten Daten werden aktuell nicht gesammelt?
  • Welches strategische Ziel steht hinter einem Ansatz mit Data Science?

Expertise Development
2

Datenaufbereitung für Data Science

Im Anschluss an den Data Audit unterstützt unser Data Science Consulting Dich bei der Prozessoptimierung für die Datenaufbereitung. Das bedeutet, wir sehen uns genau an, welche wichtigen Daten bereits gesammelt werden und welche möglicherweise derzeit noch verloren gehen – zum Beispiel, weil sie noch gar nicht erfasst und gespeichert werden. Auf dieser Basis machen wir Deine Webseite und Deinen Onlineshop ready for Data Science. Im Vordergrund steht dabei, wie wir die Daten auf Deine Datenstrategie abgestimmt aufbereiten können.

Um in die weiteren Schritte im Prozess der Data Science beschreiten zu können, bedarf es passender Daten in hinreichender Qualität und Quantität. Dies wird durch den Prozess der Datenaufbereitung sichergestellt. Dabei müssen die Daten aus verschiedenen Quellen zusammengeführt, einheitlich formatiert und unter Umständen bereinigt werden. Dank unserer Data Science Beratung findest Du dafür einen effizienten und zielführenden Prozess heraus, den Du direkt implementieren kannst.

3

Data Analysis

Sind die passenden Daten vorhanden, kann es an die Auswertung gehen. Als Data Science Agentur übernehmen wir gerne die Analyse, nachdem unsere Kunden uns die für sie relevanten Fragen mitgeteilt haben.

Dabei kann es zum Beispiel um folgende Themen gehen:

  • Welche Kundensegmente kaufen am meisten?
  • Bei welchen Ereignissen und Zeiten im Jahr ist mit einem besonders hohen oder niedrigen Kundeninteresse zu rechnen?
  • Korrelieren Kaufentscheidungen mit bestimmten Ereignissen wie schlechtem Wetter?
  • Welche Kundensegmente reagieren besonders gut auf Online-Werbung – und wie lässt sich ein besserer ROI der Werbemaßnahmen erreichen?
  • Welche (Produkt-)Trends zeichnen sich aktuell in den sozialen Medien ab?
  • Wie lässt sich das Erlebnis im Onlineshop personalisieren, um den Verkaufserfolg zu erhöhen?
  • Wie hoch ist der optimale (Echtzeit-)Preis für ein Produkt?
  • Etc.

Unsere Consultants für Data Science unterstützen natürlich auch gerne bei der Suche nach Fragestellungen, die für die Business-Strategie insgesamt von Interesse sind. Anschließend erfolgt die Datenanalyse mithilfe von statistischen Modellen, anhand derer die Daten informationstechnisch verarbeitet werden. Welche Technologien bei uns zum Einsatz kommen, liest Du weiter unten unter „Unsere Data Science Tools“.

Expertise Schachfigur Pferd in Farbe
Lupe in Farbe
4

Data Visualization

Am Ende steht eine Präsentation mit Diagrammen, die die gewünschte Information veranschaulichen. Getreu dem Motto: „Ein Bild sagt mehr als tausend Worte.“ Die Datenvisualisierung wandelt Zahlen und Daten in visuelle Objekte um. Da unser Gehirn etwa 80 Prozent der Informationen über Bilder auf nimmt, ist die Datenvisualisierung auch bei der Analyse Deiner Daten ein essentieller Schritt. Damit wird es für alle Stakeholder einfacher, wegweisende Erkenntnisse aus der  Rohform Deiner Daten zu ziehen.

Als Deine Agentur für Data Science können wir Deine Daten beispielsweise durch Histogramme, Liniendiagramme, Kuchendiagramme und geographischen Karten visualisieren, oder in zeitlichen Verlauf und in Relation setzen. Durch diese visuelle Umsetzung kannst Du Dich bei der Analyse auf das Wesentliche konzentrieren, was die darauffolgende Entscheidungsfindung maßgeblich erleichtert.

5

Modelling und Machine Learning

Um Daten für Forecasts und weitere nützliche Anwendungen verfügbar zu machen, unterstützen wir Dich schließlich bei der Modellierung von Machine Learning. Dabei handelt es sich um das mächtigste Instrument, um aus einer soliden Datenbasis Mehrwert zu schaffen. Dahinter verbirgt sich nichts geringeres, als Modelle für (selbst-lernende) Maschinen zu entwickeln, um Vorhersagen aus den vorhandenen Daten abzuleiten. Damit lassen sich neue und erstaunliche Zusammenhänge aufdecken, die für einen menschlichen Betrachter kaum oder nur teilweise möglich wären. Die Kosten dafür hängen stark davon ab, wie viel Preprocessing in Bezug auf die Qualität der vorhandenen Daten nötig ist, und wie speziell bzw. komplex die Anforderungen sind.

  • Leistungsfähige Recommender-Systeme: Treffsicheres Vorschlagen von Produkten, die einen User interessieren könnten und bei denen eine hohe Kaufwahrscheinlichkeit besteht.
  • Vorhersage von Transaktionswahrscheinlichkeiten: Welcher User hat eine hohe Wahrscheinlichkeit, unser Abo abzuschließen? Auf Basis dieser Vorhersage lassen sich Kundensegmente effizient mit Marketing-Maßnahmen bespielen.
  • Churn Prevention: Beobachten von User-Aktivitäten mithilfe einer KI und automatisches Eingreifen, falls ein User Gefahr läuft, bald seine Aktivität einzustellen.
  • Kundenservice: Chatbots und Voice-Systeme mit Spracherkennung entlasten das Servicepersonal und ermöglichen eine raschere Bearbeitung von Kundenanfragen.
  • Dynamische Preisgestaltung: Intelligente Algorithmen unterstützen die Preisgestaltung auf Basis mehrerer Variablen (z.B. Angebot, Nachfrage, Presie der Wettbewerber, Saison) in Echtzeit.
  • Uvm.

Die Vorteile unserer Data-Science-Beratung

Mit den Erkenntnissen unserer Data Science Lösungen erhältst Du Antworten auf die wichtigsten Fragen in Deinem Geschäft. Wir bieten Dir fundierte Entscheidungsgrundlagen, die es Dir ermöglichen, Dein Unternehmen gezielt und erfolgreich zu steuern. Zum Beispiel, indem Du Prozesse effizienter gestaltest und den Fokus auf besonders rentable Produkte oder auch Kunden legst. Als Agentur für Data Science bieten wir Dir eine umfassende Beratung mit den folgenden Vorteilen:

  • Wir helfen Dir, das Potenzial freizulegen, das in deinen Daten verborgen liegt.
  • Wir bieten Dir professionelle Unterstützung bei Deinem Umgang mit der wichtigsten Ressource der Digital Economy – den Daten!
  • Unsere Data Science Consultants erarbeiten gemeinsam mit Dir den Zusammenhang zwischen Marketing-Maßnahmen und ihren Wirkungen.
  • Data Science schafft die Basis für ein tiefes Verständnis der wichtigsten Grundlage deines Business: Nämlich deinen Kunden!
  • Auf der Basis von Daten sind automatisierte Kampagnen und Prozesse machbar, die Zeit und Ressourcen sparen.

Data Science in der Praxis:  Anomalien erkennen mit Timeseries Forecasting

Timeseries Forecasting – der Blick in die Glaskugel mit Machine Learning

Als „Timeseries“ (deutsch „Zeitreihe“) bezeichnet man Messdaten einer von der Zeit abhängigen Größe. Die Anzahl der täglichen Besucher in einem Online Shop stellt beispielsweise so eine Timeseries dar, oder auch der Kurs einer Aktie. Je nachdem, um welche Größen es sich handelt, können diese zeitlichen Verläufe sehr unterschiedlich aussehen. Manche eignen sich zum Erstellen von Forecasts, andere sind nahezu unbrauchbar. Mittlerweile findet sich eine ganze Reihe an ausgezeichneten Libraries, die teilweise von namhaften Firmen wie Facebook veröffentlicht wurden. „FbProphet“ wurde von dem blauen Giganten vor allem entwickelt, um auf bestimmte geschäftsrelevante Ereignisse zu reagieren – zum Beispiel Traffic-Spitzen während des Aktionstags „Black Friday“ oder bei der Kapazitätsplanung von Computer-Ressourcen. Die Lösung ist als Open Source erhältlich und kann daher auch in Deinem Projekt Verwendung finden. Hiermit ist es möglich, Wahrscheinlichkeiten für bestimmte Szenarien zu bestimmen und sich mit entsprechenden Plänen darauf vorzubereiten.

Anomalien erkennen mithilfe des Forecasts

Wurde ein Forecast erfolgreich erstellt, lässt sich dieser programmatisch mit den tatsächlich gemessenen Werten vergleichen. Liegt die Abweichung außerhalb eines vorher festgelegten Toleranzbereiches, schlägt das Programm Alarm. Hier wird das Pferd also sozusagen von hinten aufgezäumt: Statt Dich auf das Eintreffen der vorhergesagten Werte zu verlassen, betrachtest Du sie als die Zukunft, wie sie unter normalen Umständen eintreten sollte. Eine Abweichung von diesem „Normalverhalten“ stellt eine „Anomalie“ dar. Besuchen beispielsweise viel weniger User die Website als vorhergesagt, so kann das auf Schwierigkeiten bei der Erreichbarkeit des Servers hindeuten. Geht der Absatz eines bestimmten Produktes in den Keller, so hat vielleicht ein Konkurrent die Bühne betreten und drückt mit seinem Angebot den Preis nach unten. Ein solches Frühwarnsystem hilft dabei, schnell auf geänderte Bedingungen oder Fehler zu reagieren und damit wichtigen Umsatz zu retten.

Die gemessene Zahl der Bestellungen (blau) lag in letzter Zeit permanent innerhalb des vorhergesagten Bereichs (gelb). Sollte sich das ändern, kann das auf eine außergewöhnliche Situation (Anomalie) hindeuten.

Monitoring durch künstliche Intelligenz (KI)

Das automatisierte Monitoring einer Webseite oder eines Onlineshops bietet viele Vorteile. Zwar ließen die wichtigsten Lebensparameter eines Online-Shops doch theoretisch auch manuell überwachen. Die ganze Macht des Machine Learning und seiner Algorithmen kommt erst dann wirklich zur Geltung, wenn eine große Anzahl an Messwerten überwacht wird und idealerweise eine automatische Reaktion darauf folgt. Beispielsweise ist die normale Aktivität eines Nutzers ebenfalls eine zeitlich veränderliche Größe, und auch sie kann auf Anomalien überwacht werden. Entscheidend ist zu verstehen, dass die KI in der Lage ist, die Aktivität aller Kunden permanent im Auge zu behalten und schnell . Bereits bei einem Onlineshop mittlerer Größe wäre es mit einem viel zu hohen Aufwand verbunden, diese Aufgabe menschlichem Personal zu überlassen.

Unsere Data Science Tools

Brand
Brand
Brand
Brand

Data Science und Marketing

Timeseries Forecasting, das Reagieren auf Anomalien sowie das laufende Monitoring sind allesamt spannende Anwendungen, die sich im Marketing gewinnbringend einsetzen lassen. Besonders im Bereich Ecommerce sind Online-Aktivitäten direkt an Umsatz gekoppelt. Alles, was von der Kundenansprache bis hin zum Verkauf und der Auslieferung des Produkts geschieht, lässt sich digital nachverfolgen. Hierdurch entsteht eine große Menge an nützlichen Daten, was großes Potenzial für die Optimierung mithilfe von Data Science bietet.

Ein gutes Beispiel ist das Monitoring anhand einer im Forecast definierten Nutzeraktivität: Sobald sie ungewöhnlich stark einbricht, kann eine künstliche Intelligenz schnell reagieren und gezielte Marketing Maßnahmen starten – indem sie beispielsweise einen Coupon-Codes verschickt, oder eine E-Mail mit besonders interessanten Angeboten für den Kunden. Dies wird weiter gefahren und optimiert, bis die Nutzeraktivität sich wieder im grünen Bereich befindet. Data Science bringt für das schnelllebige Geschäft des Ecommerce also große Vorteile.

FAQ’s rund um das Thema Data Science

Data Science beschäftigt sich sowohl mit strukturierten als auch unstrukturierten Daten und umfasst alle Schritte von der Datenaggregation, über die Datenaufbereitung, bis hin zur Datenanalyse. Data Science ist eine Kombination aus Datenerfassung, Statistik, Mathematik, Programmierung und Problemlösungskompetenz. Ziel der Data Science ist es, auf Basis sehr großer Datenmengen neue Erkenntnisse zu gewinnen, die sonst nicht möglich wären. Für Data Science gibt es insbesondere in der Forschung eine Vielzahl von Anwendungen, aber auch in der Wirtschaft. Die sogenannte Business Intelligence ist die unternehmerische Anwendung von Data Science und dient dem Zweck, geschäftsrelevante Erkenntnisse zu gewinnen – beispielsweise aus Absatzzahlen oder dem Traffic in einem Onlineshop. Dank Data Science und Business Intelligence können digital aufgestellte Unternehmen ihren Erfolg erheblich steigern.

Als Agentur für Webdesign steckt hinter den Aktivitäten unserer Data Science Experten vor allem ein Ziel: Kunden im richtigen Moment mit einer individuellen und genau passenden Botschaft ansprechen. Im Digitalmarketing und E-Commerce gibt es zwei einfache Erfolgsregeln:

 

  1. Gib dem Kunden immer mehr, als er erwartet.
  2. Wenn Du genau hinhörst, erklärt Dir der Kunde selber, wie Du das Geschäft zu betreiben hast.

Daher ist es an der Zeit Augen und Ohren offen zu halten, nicht mehr in generellen und verallgemeinernden Zielgruppen zu denken, sondern individuelle Persönlichkeiten in den Fokus zu rücken. Die konsequente Anwendung der Erkenntnisse aus Data Science ermöglicht es, dies in einem erfolgsbasierten und wiederholbaren Prozess abzubilden. Denn Kundenerwartungen und Bedingungen für den Verkaufserfolg lassen sich aus den Daten ablesen. Höchste Zeit, noch heute damit anzufangen!

Ein Data Warehouse ist eine zentrale Sammelstelle von Daten. Rohdaten werden aus verschiedenen Quellen extrahiert, bereinigt und vereinheitlicht. So wird die Voraussetzung geschaffen, diese Daten in das Data Warehouse laden zu können. Die Data Science Consultants unserer Webdesign Agentur führen dies in regelmäßigen Zeitabständen durch. Als Endergebnis erhältst Du einen aktuellen und einheitlichen Datenpool, der Deine bereinigte Datenbasis enthält. Diese stellt definitiv eine betriebswirtschaftliche Bereicherung für Dein Unternehmen dar – das Data Warehouse ist der Dreh- und Angelpunkt für alle weiteren Aktivitäten in Bezug auf Data Science. Die zentrale „Lagerung“ der Daten ist auch in punkto Compliance und Sicherheit zu empfehlen: Mit standardisierten und professionellen Prozessen lassen sich die Anforderungen an Datenschutz und -sicherheit erreichen, während dies im Fall einer Verstreuung der Daten über das Unternehmen hinweg wesentlich schwieriger wäre.

In unserem Data Warehouse bauen wir nun einen einheitlichen Datenpool auf. Um diese Daten nutzbar zu machen, ist es wichtig, in den vorhandenen Datenbeständen gewisse Muster, Entwicklungen oder Zusammenhänge zu identifizieren. Hierfür ist die systematische Anwendung von computergestützten Methoden notwendig: das Data Mining. Dieses verfolgt sechs Aufgaben: 1. Klassifikation, 2. Abweichungsanalyse (oder auch Ausreißeranalyse), 3. Clusteranalyse, 4. Assoziationsanalyse, 5. Regressionsanalyse, 6. Predictive Analytics. Erst das Data Mining bringt die Daten durch statistische Methoden in einen sinnvollen Zusammenhang. Es lassen sich nun Schlüsse aus den aufbereiteten Daten ziehen: Welche Ereignisse stehen in einem bestimmten Zusammenhang? Wie häufig ist dieser zu beobachten? Lässt sich davon ausgehen, dass ein beobachtetes Phänomen auch noch in Zukunft auftreten wird? Unsere Data Science Beratung gibt schlüssige Antworten auf diese Fragen und hilft damit, Deinen Geschäftserfolg zu sichern.

Das Thema hört sich für Dich spannend an?

Sprich uns an und wir entdecken gemeinsam Dein Potenzial im Bereich Data Science!

Kontakt aufnehmen
Pfeil nach oben