Webworker Logo

Deine Agentur für E-Commerce

Das bietet Dir unsere E-Commerce Agentur

Der Umsatzkanal Onlinehandel ist für die meisten Unternehmen als einer der Omni-Channel-Vertriebswege nicht mehr wegzudenken. Wir bei Webworker unterstützen Dich dabei, Deinen modernen und professionellen Onlineshop zu erstellen oder zu optimieren, um mehr Kunden zu gewinnen und Umsätze zu generieren.

Wir betreuen unsere Kunden von A bis Z – also von der richtigen Strategie über die Auswahl des passenden Onlineshop-Systems bis hin zu Design und technischer Umsetzung des Onlineshops. Natürlich unterstützen wir Dich auch weiterhin, indem wir Dir durch kontinuierliche Webanalyse, A/B Testing, SEO, Remarketing und nachhaltigem Service und Support ein auf Deine Zielgruppe zugeschnittenes Komplettpaket anbieten können. Dazu bringen wir unsere erfolgreiche Projekterfahrung bei Kunden der unterschiedlichsten Größen und Branchen ein.

Bild bestehen aus PartikelnEinkaufswagen als Symbol für E-Commerce
Brand

Strategie für Dein Unternehmen

Beratung zu Lösungen

Erstellung / Optimierung

Service und Support

1

Erstgespräch

In einem Erstgespräch wollen wir über Dein Unternehmen und Deine Ziele so viel wie möglich in Erfahrung bringen, um Dich als E-Commerce-Agentur optimal zu unterstützen. Die enge Kommunikation und Abstimmung mit unseren Kunden ist für uns besonders wichtig – damit Du immer weißt, dass Dein Projekt bei uns in guten Händen ist.
2

E-Commerce-Strategie

Bevor es in die Umsetzung geht, analysieren wir die Herausforderungen und Potenziale, die ein E-Commerce-System für Dein Unternehmen bringt. Auf dieser Grundlage bauen wir im nächsten Schritt Deine individuelle E-Commerce-Strategie auf. Neben der technischen Umsetzung und dem Design des Onlineshops planen wir für Dich auch die relevanten Marketing-Kanäle wie SEO, Advertising und Content Marketing. Damit Dein neuer Webshop ein voller Erfolg wird! Deinen Markt, Deine Produkte, Deine Preise und Deine Logistik zu managen, können wir Dir zwar leider nicht abnehmen. Aber selbst hier können wir Dir mit Angeboten wie Smart-Pricing helfen, automatisch den richtigen Preis zu finden, oder auch Dein Lager mit dem Shop verbinden, damit der Warenfluss immer effizient am Laufen bleibt, und vieles mehr.
3

Onlineshop-Beratung und -Umsetzung

Egal ob es darum geht, einen Onlineshop neu zu erstellen oder einen vorhandenen zu überarbeiten – wir beraten Dich zu allen Aspekten Deiner E-Commerce-Lösung: Shopsoftware, Implementierung, Hosting, Design, Marketing, Business Intelligence, und vieles mehr. Und natürlich setzen wir sie auch hands-on für Dich um.
4

Service und Support

Wir kümmern uns auch über den Aufbau Deines Shopsystems hinaus um laufende Anpassungen, Updates und Sicherheit. Damit Dein Webshop stets auf der Höhe der technischen Entwicklung und den Erwartungen der Kunden bleibt.

Systeme mit denen unsere E-Commerce Agentur arbeitet:

Als professionelle E-Commerce-Agentur setzen wir auf die besten Systeme im Markt. Für Deinen Erfolg im Onlinehandel wählen wir die Systeme aus, die am besten zu Deinem Projekt und Unternehmen passen.

Brand
Brand
Brand
Brand
Brand
Brand
Brand
Brand
Brand

Diese Kunden vertrauen bereits auf unsere E-Commerce Expertise

Brand
Brand
Brand

FAQ’s rund um das Thema E-Commerce:

E-Commerce bzw. Elektronischer Handel bedeutet erfolgreiches und modernes Verkaufen! Das gilt nicht nur für reine Online-Händler, sondern gerade auch in der Verknüpfung mit dem stationären Handel. Seit den frühen 2000er Jahren hat E-Commerce ein stetiges Wachstum verzeichnet, das nach wie vor weiteres Potenzial nach oben aufweist. Einer Studie an der Universität Regensburg aus dem Jahr 2017 zufolge könnte der Online-Anteil im gesamten Einzelhandel von derzeit neun auf knapp zwanzig Prozent im Jahr 2023 anwachsen. Zwischen 2010 und 2016 betrug das jährliche Wachstum im Segment E-Commerce durchschnittlich 19,3 Prozent. Grund genug also, Dein Unternehmen heute noch für den Handel digital aufzustellen. Dies gilt sowohl für das B2C- als auch das B2B-Umfeld. Und auch im E-Commerce ist der Grundsatz „Mobile First“ längst angekommen. Im Jahr 2017 wurde in Deutschland bereits fast jeder zweite Online-Kauf über ein mobiles Endgerät vorgenommen – Tendenz steigend! (vgl. Adyen Studie, 2017)

E-Commerce ist längst nicht mehr nur das Betreiben einer einfachen Website, sondern ein stabiles Shopsystem, in dessen Hintergrund flexible digitale Schnittstellen stecken. Damit können Daten aus den unterschiedlichen Systemen übermittelt werden (z.B. PIM, WAWI, ERP, etc .) Die Evolution des E-Commerce geht mit der technischen Entwicklung von Software und Hardware Hand in Hand: Während es von den Anfängen Mitte der Neunziger bis etwa 2007 allein Desktop-PCs waren, die online Umsatz brachten, kamen dann die ersten Mobile Devices auf. Seit 2010 sprechen wir vom Grundsatz „Mobile First“, denn die Internetnutzung hat sich seither hauptsächlich auf das Smartphone verlagert. Seither geht es kontinuierlich weiter: Smartwatches, Virtual Reality und Voice Commerce (zum Beispiel mit Amazons Alexa) sind Themen, mit denen wir uns bei Webworker tagtäglich auseinandersetzen.

Einen eigenen Onlineshop zu erstellen, ist heutzutage so gut wie unverzichtbar und bringt für Dein Unternehmen zahlreiche Vorteile. Hier sind einige der wichtigsten Gründe, warum das Thema E-Commerce unbedingt auf Deiner Agenda stehen sollte:

  • Ein Webshop bietet Deinem Unternehmen eine zukunftsfähige und kosteneffiziente Möglichkeit zur vertikalen Integration der Wertschöpfungskette. Das heißt, dass sich zusätzliche Margen mitnehmen lassen, die sonst auf den Groß- und Einzelhandel entfallen.
  • Die hauseigene E-Commerce-Lösung bietet einerseits Unabhängigkeit von großen Plattformen wie Amazon – andererseits lassen sich moderne Shopsysteme ohne viel Aufwand an Marketplaces wie Amazon, Ebay und Co. anbinden. Damit kann Dein Unternehmen eine kombinierte Strategie im Hinblick auf die großen digitalen Handelsplattformen fahren.
  • Das E-Commerce-System lässt sich an Dein Enterprise Ressource Planning (ERP) und Customer Relationship Management (CRM) anbinden. Damit vereinfachen sich Lagerhaltung und Logistik sowie Kundenansprache und -service.
  • Die Insights in das Nutzerverhalten Deiner E-Commerce-Plattformen helfen dabei, Prozesse kontinuierlich zu verbessern und das Warenangebot auf Umsatz zu optimieren. Das gelingt am besten im Zusammenspiel mit professioneller Data Science und Business Intelligence.

Einen Onlineshop zu erstellen oder zu modernisieren, stellt eine wichtige und auch langfristige Investition dar – für deren Umsetzung es einiges an Know-How und Erfahrung braucht. Mit einer E-Commerce-Agentur wie Webworker zu arbeiten bietet Dir folgende Vorteile:

  • Die eigenen Mitarbeiter werden entlastet und können sich damit weiterhin auf ihre Kernaufgaben fokussieren.
  • Auf E-Commerce spezialisierte Berater und Entwickler können ihre Erfahrung aus anderen Unternehmen und Branchen mit einbringen.
  • Dank hoher Manpower eines eingespielten Teams kann die E-Commerce-Agentur Deinen Auftrag schnell umsetzen.
  • Ein externer Blick mit state-of-the-art Wissen hilft dabei, neue Aspekte und Chancen für Deinen Unternehmensauftritt zu erschließen.
  • Agenturen können ihr Personal flexibel und skalierbar auf einem Projekt einsetzen – also bei Bedarf die passenden Experten hinzuziehen.
  • Die E-Commerce-Agentur hilft bei der Ideenfindung und berät Dich zu den wichtigsten Aspekten Deines Projekts. Sie denkt für Dich mit und ist ein Sparringspartner, um über Ideen zu diskutieren, Potentiale zu erläutern und Dich proaktiv zu unterstützen.
  • Eine Agentur, die sich mit innovativen Lösungen beschäftigt und in ihrem Spezialbereich weiß was state-of-the-art ist, ist ein idealer Beratungspartner für Deine Investitionen. Ein echter Wettbewerbsfaktor im Bereich Onlineshop sind beispielsweise die Schnittstellen zu den aktuell bevorzugten Plattformen und Geräten der Kunden. Mit der richtigen Agentur kannst Du das zeitgemäße Know-How in Dein Unternehmen holen, um immer vorne mit dabei zu sein.

Als Auftraggeber fällt es oft nicht leicht, im Agenturdschungel den Überblick zu behalten. Denn auf dem Markt gibt es viele Anbieter und die Unterschiede zwischen einzelnen Agenturen werden oft erst auf den zweiten Blick deutlich. Bei der Auswahl der richtigen E-Commerce-Agentur solltest Du daher eine Reihe von Kontrollfragen stellen, um herauszufinden ob sie wirklich zu Dir und Deinem Unternehmen passt. Seit unserer Gründung 2011 haben wir viele solcher Gespräche mit (Neu-)Kunden geführt. Hier findest Du ein Beispiel, wie ein Kennenlernen ablaufen könnte:

  • Begriffe wie „Digitalagentur“ oder „E-Commerce-Agentur“ sind nicht geschützt. Kann Eure Agentur die entsprechende Expertise also tatsächlich vorweisen?
    Am einfachsten prüfst Du das über Referenzprojekte, wie lange die Agentur besteht, ob sie inhabergeführt ist, wie groß das Team in den jeweiligen Bereichen ist und ob dieses auch wirklich fest angestellt ist, also ohne Freelancer und Externe, die gerne von Agenturen mitgezählt werden. Das Team bei Webworker besteht aus XXX festen Mitarbeitern und deckt die gesamte Expertise ab, die es für ein erfolgreiches Onlineshop-Projekt braucht: Strategen bzw. E-Commerce Berater, UX-Designer, Projektmanager, Marketingkommunikations- und SEO-Berater, Frontend-Entwickler, Backend-Entwickler sowie DevOps-Experten. Hierdurch stehen wir Dir als Sparringspartner zur Seite, um den hohen fachlichen Qualitätsanspruch sicherzustellen, den Dein E-Commerce-Projekt verdient.
  • IT-Projekte können aus unterschiedlichen Gründen scheitern – und bergen daher ein Investitionsrisiko. Bin ich bei Eurer Agentur diesbezüglich in guten Händen?
    Dabei kommt es auf natürlich auf Deine Ziele sowie die interne Einsatzbereitschaft in Deinem Unternehmen an. Die Agenturgröße ist zudem ein wichtiger Faktor, den es zu berücksichtigen gilt. Kleine Agenturen haben eher sehr lose Strukturen und wenig Erfahrung, Qualitätssicherungsmaßnahmen fehlen häufig es kommt zu Engpässen bei den Entwicklern oder anderen Ressourcen vor allem bei Krankheit und Urlaub. Dafür sind sie flexibel und günstig. Große Agenturen dagegen, die namhafte Konzerne betreuen, priorisieren ihre Projekte stärker nach Umsatz. Das heißt, eine unbekannte Marke beziehungsweise ein Kunde mit kleinerem Budget, erfährt weniger Beachtung. Wo in der Akquisephase noch Teamleiter und Senior Consultants das Bild der Agentur prägen, läuft die tägliche Arbeit über die Schreibtische von Praktikanten, Werkstudenten und Juniors. Hohe interne Nebenkosten und Marketingkosten müssen auf die Kunden abgewälzt werden und können dazu führen, dass Projektkosten explodieren. Es kann zudem eine „Konzerndenke“ vorherrschen, die sich in Abteilungen und Bereichen verzettelt und keine ganzheitliche Perspektive anbietet, langsam und träge ist und frische Ideen ermangelt, die Du Dir eigentlich von einer Agentur erwartest. Dafür bietet eine große, namhafte Agentur natürlich den Vorteil, dass sie viele Ressourcen und Erfahrung mitbringt und über ein großes Netzwerk verfügt, um auch schwierige Projekte erfolgreich abzuschließen.
    Wir als Webworker United GmbH wollen die Vorteile aus beiden Welten vereinen. Als mittelständisch und regional aufgestelltes Unternehmen geht es uns nicht um „Quick Wins“. Stattdessen setzen wir auf langfristige und partnerschaftliche Geschäftsbeziehungen mit unseren Kunden – zum gemeinsamen Vorteil. Deshalb arbeiten wir transparent in Planung und Umsetzung – damit Du zu jedem Zeitpunkt weißt, wo Dein Projekt gerade steht.

Dies steht und fällt mit der Bereitschaft und der Flexibilität der Agentur, für ihre Kunden die berühmte „Extrameile“ zu gehen. Das bedeutet, bei Bedarf auch Sonderthemen mit anderen Dienstleistern zu koordinieren, oder Full-Service zu bieten, selbst wenn nicht alles intern abgewickelt werden kann. Auch eine spezialisierte Agentur sollte in der Lage sein, über den eigenen Spezialbereich hinauszudenken und den Kunden dabei zu unterstützen, alles zu verknüpfen und zu koordinieren. Zu unserer Philosophie bei Webworker gehört es, nicht nur umzusetzen, sondern unseren Kunden auch als Berater fundierte Entscheidungshilfen an die Hand zu geben, wie sie unsere Arbeitsergebnisse zu vollem Vorteil weiterentwickeln können – mit uns, In-House oder mit externen Partnern. Außerdem legen wir ein wichtiges Augenmerk auf Innovation und beschäftigen uns bereits in frühen Phasen des Innovationszyklus mit technologischen Trends. So beraten wir Dich stets auf Höhe der aktuellen Entwicklung. Beispielsweise können wir mittels unserer Data Science Lösungen noch mehr aus Deinem Online-Shop holen und Deinen Umsatz durch gezielte Maßnahmen nachhaltig steigern.

Das Webworker Team kann Dich bei der Planung, bei der Umsetzung und der Pflege sowie bei der langfristigen Betreuung Deiner E-Commerce Lösung unterstützen. Darunter fallen zum Beispiel die folgenden Aufgaben:

  • Technische sowie geschäftliche Analyse und Beratung rund um Prozesse, Digitalisierung in Bezug auf technische Möglichkeiten und Marketingerfolg
  • Hilfe bei der Auswahl der passenden E-Commerce-Shopsoftware
  • Frontend- und Backend-Entwicklung des Webshop-Systems sowie maßgeschneiderte Lösungen, Erweiterungen und Schnittstellen – an PIM, WAWI, ERP, etc.
  • Web- und Grafikdesign für den Onlineshop sowie die enthaltenen Produktseiten, damit Kunden sich intuitiv zurechtfinden, der Einkauf und Besuch in einem Online-Shop zu einem Erlebnis wird und Spaß macht. Wir setzen für Dich auch ein professionelles Branding um – denn Kunden kaufen nur in Shops, die seriös und vertrauenswürdig sind.
  • Unterstützung durch geeignete Marketing-Maßnahmen, wie zum Beispiel SEO für bessere Rankings, Content, Email & Social Marketing, SEA Anzeigenschaltung (bspw. Google Shopping Anzeigen), Remarketing oder Programmatic Advertising
  • Monitoring und Reporting mittels Google Analytics durch Einrichtung des E-Commerce Trackings
  • Datenanalyse und Business Intelligence Services werden immer wichtiger. Es sollte jetzt schon die richtige Basis dafür in Form eines Data Warehouse gelegt werden. Darin lassen sich Daten sauber aggregieren, um diese in Zukunft auch nutzen zu können. Individuelle Einkaufserlebnisse durch Machine-Learning und viele weitere Vorteile lassen sich dadurch den Shop-Kunden zur Verfügung stellen.
  • Regelmäßige Sicherheitsupdates; Testing auf neuen Browsern, Systemen, Medienformaten
  • Proaktive Empfehlungen und Weiterentwicklung sowie Anpassungen auf neue Kanäle, Geräte oder Medien wie zum Beispiel den Amazon-Button oder Einkauf über die Alexa Sprachskills.

Damit Deine E-Commerce-Lösung den gewünschten Erfolg bei den Kunden bringt, ist eine Reihe von Faktoren ausschlaggebend. Ab Beginn jedes Projekts legen wir deshalb besonderen Wert auf die folgenden Punkte:

  • Messbarkeit des Onlineshops in Bezug auf die Conversion-Ziele und den Gesamt-ROI
  • IT-Sicherheit und Datenschutz nach DSGVO
  • Umfängliches Testing, um volle Funktionsfähigkeit für alle relevanten Browser- und Geräte-Typen zu gewährleisten
  • Eine moderne und ansprechende User Experience (UX)
  • Analyse- und Optimierungstools für ein besseres Anwendererlebnis
  • Anbindung der relevanten Marketingkanäle für mehr Traffic und Umsatz wie zum Beispiel Amazon Marketplace, eBay Marketplace, Schnittstellen für Google Shopping, Preisvergleichsseiten wie Idealo, aber auch Schnittstellen zu Tools wie Mailchimp oder Clever Reach
  • Ein leistungsfähiges Backend mit effizientem Schnittstellenmanagement
  • Skalierbarkeit, hohe Performance und ein überschaubarer Wartungsaufwand
  • Regelmäßige und schnelle Sicherheitsupdates
  • Eine große internationale Community hinter dem Shopsystem (wie Magento oder Shopware), das viele Entwickler und Agenturen umfasst

Bereit loszulegen? Melde Dich bei uns!

Kontakt aufnehmen

Partner und Zertifikate

Brand
Brand
Brand
Brand
Brand
Brand
Brand
Brand
Brand
Brand
Brand
Pfeil nach oben